Lachslasagne

Lasagne ist immer wieder eine feine Sache - nicht nur lecker, sondern auch sehr vielseitig. Die hier vorgestellte Lasagne kommt zum Beispiel ganz ohne Fleisch aus, stattdessen besteht die Füllung aus Räucherlachs und Kohlrabi mit einer würzigen Bechamel-Dill-Sauce.

Lachslasagne

Zutaten für 4 Personen

1 kleine Zwiebel
1 El Butter
2 gehäufte El Mehl
600 ml heiße Vollmilch
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
2 El Zitronensaft
1 großer Kohlrabi
1/2 Bund fein gehackter Dill
Butter oder Öl für die Form
vorgekochte Lasagneblätter
300 g Räucherlachs in Scheiben
150 g geriebener Emmentaler

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.
Die Butter in einem Topf schmelzen, die Zwiebelwürfel darin leicht andünsten, bis sie goldgelb werden. Dann das Mehl einstreuen, anrösten lassen, dabei ständig gut umrühren (Achtung - brennt leicht an). Dann die Milch hinzugießen, immer schön weiter rühren (am besten mit einem Schneebesen), damit nichts anbrennt und sich keine Klümpchen bilden. Aufkochen lassen und dann bei niedriger Hitze in etwa 10 Minuten einkochen lassen. Sollte die Sauce dann zu dick sein, Milch hinzugießen. Bei zu flüssiger Sauce empfiehlt es sich, diese mit etwas hellem Saucenbinder anzudicken. Die Sauce mit Salz, Zitronensaft und reichlich frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Vorsicht mit dem Salz - der Räucherlachs und auch der Käse enthalten bereits viel Salz, die Sauce daher nicht zu salzig abschmecken.

Den Kohlrabi gründlich schälen - es sollten wirklich keine grünen Stellen mehr zu sehen sein, die schmecken nachher nämlich holzig. Den Kohlrabi halbieren und quer in sehr schmale Scheiben schneiden. Diese in kochendem Salzwasser knapp 5 Minuten lang blanchieren.

Die Lasagneform mit Butter oder Öl einfetten, den Ofen auf 200C vorheizen.
Den Dill unter die Bechamelsauce rühren.

In die Form zunächst eine dünne Schicht Bechamelsauce geben, darauf Lasagneblätter legen, diese wieder mit etwas Sauce bestreichen, darüber Kohlrabischeiben verteilen, wieder mit etwas Sauce bestreichen, dann den Lachs darüber geben, wieder Sauce, Lasagneblätter, Sauce, Kohlrabi, Sauce, Lachs...

Zuletzt (irgendwann ist die Form ja voll) die restliche Sauce übergießen, diese mit dem Käse bestreuen und ab geht's für etwa 30 Minuten in den Ofen (mittlere Schiene).



Rezept in PDF-Version
Rezept
als PDF
Rezepte-Übersicht
zur Rezepte-
Übersicht

Gästebuch
www.anagoria.de
zurück zur
Anagoria-Startseite