Hackfleisch-Gemüsekuchen vom Blech

Bei diesem Blechkuchen bildet das Hackfleisch quasi den Teig - eine gute Alternative für "Fleischfresser", die keinen "reinen" Gemüsekuchen mögen. Dieser schön fleischig-würzig-gemüsige Blechkuchen eignet sich auch besonders gut für größere Veranstaltungen. Klein geschnitten kann er dann in Häppchenform serviert werden.

Zutaten für 4 Personen (als Hauptgericht)

1 altbackenes Brötchen
1 mittelgroße Zucchini
2 rote Paprikaschoten
1 große Zwiebel
4 Knoblauchzehen
2 Eier
1 Dose Maiskörner (280 g Abtropfgewicht)
500 g Hackfleisch (halb Schwein, halb Rind)
150 g Kräuterfrischkäse (Philadelphia, Buko o.ä.)
200 g geriebenen Emmentaler
Gemüsebrühepulver (oder auch Salz)
1 Tl gefriergetrockneter Thymian
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl

Anmerkung:
Ich benutze für diesen Blechkuchen ein spezielles, antihaft-beschichtetes Backblech, das kleiner als die normalen Ofenbackbleche ist. Es ist ca. 35 x 30 cm groß. Alternativ kann man eine große, flache Auflaufform verwenden. Das normale Ofenbackblech (oder die Fettpfanne) ist dagegen etwas zu groß. Daher sollte man - falls man nur ein normales Backblech zur Verfügung hat - den Fleischteig nicht auf der ganzen Größe verteilen.

Zubereitung

Das Brötchen in Wasser einweichen.
Die Zucchini schälen, halbieren, die Hälften nochmals längst halbieren - hiervon die Hälfte in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, den Rest fein würfeln.
Die Paprikaschoten putzen, den Stängel herausschneiden, halbieren, Häutchen und Kerne entfernen, die Hälfte in feine Streifen schneien, den Rest fein würfeln.
Die Zwiebel schälen, halbieren, eine Hälfte in Ringe, die andere in Würfel schneiden.
Die Knoblauchzehen schälen und pressen.
Den Mais abtropfen lassen.
Den Backofen auf 220C vorheizen.
Das Backblech mit dem Öl einpinseln.
Das Hackfleisch mit dem Frischkäse, den Eiern, dem ausgedrückten Brötchen, dem Thymian, dem Gemüsebrühepulver, der Hälfte des Emmentalers, Pfeffer und der Hälfte des Gemüses (= gewürfelte Zucchini, gewürfelte Paprikaschote, gewürfelte Zwiebel, Hälfte des Mais) sowie dem gepressten Knoblauch vermengen.
Den Fleisch-Gemüseteig auf dem Blech glattstreichen.
Das restliche Gemüse darauf verteilen und mit der anderen Hälfte des Emmentalers bestreuen.
Den Kuchen bei 200 C Umluft ca. 30 Minuten lang backen.

Dazu passt frisch aufgebackenes Fladenbrot oder Baguette.



Rezept in PDF-Version
Rezept
als PDF
Rezepte-Übersicht
zur Rezepte-
Übersicht

Gästebuch
www.anagoria.de
zurück zur
Anagoria-Startseite